Der Hamburger Spezialist für digitales Gebrauchtwagenmanagement Alpha Online stellt eine KI-Technologie für die schnelle Bewertung von Fahrzeugen bei der Inzahlungnahme vor und baut so den Service des AlphaControllers weiter aus. Zum Jahresende ist die Auslieferung der Software an Kunden möglich.

Der AlphaController, die von Alpha Online entwickelte Software für den Gebrauchtwagenhandel, wird künftig um eine KI-Komponente ergänzt. Sie unterstützt die Software bei der Hereinnahme von Gebrauchtwagen, vervollständigt deren Leistungsspektrum und kann vor allem für eine schnelle Bewertung mit validen Zahlen eingesetzt werden. Mit Hilfe von Fahrzeugbildern und einem hinterlegten Schadenskatalog erstellt die neue Komponente innerhalb weniger Minuten eine Beurteilung des Fahrzeugzustands inklusive ausführlichem Protokoll. Ein großer Vorteil: Die Technologie ist selbstlernend und optimiert das Bewertungsergebnis mit jeder Anwendung. Auch der hinterlegte Schadenskatalog, der als Grundlage für die Preisfindung dient, kann dabei individuell vom Händler an die eigenen Vorgaben angepasst werden.

Für die automatische Erkennung sollten die Fahrzeugfotos sollten aus allen Blickwinkeln angefertigt werden. Dabei hilft eine Anleitung zur idealen Aufnahme. Die automatisch erkannten Schäden werden anschließend in einer Übersicht aufgelistet.

„Uns war es wichtig, den nächsten Schritt bei der Digitalisierung des Gebrauchtwagenmanagements zu gehen und unseren Kunden eine KI-Technologie zu bieten“, sagt Olaf Bock, Geschäftsführer von Alpha Online. „Die umfassende Beurteilung von Fachleuten der Prüfgesellschaften ersetzt die Software natürlich nicht, sie kann aber bei der Inzahlungnahme deutlich höhere Flexibilität liefern.“

Wenn Sie sich für die neue KI-Komponente interessieren, können Sie sich auf folgender Seite eintragen und zum Start erinnern lassen: Schnellbewertung durch KI | Alpha Online